Direkt zum Hauptbereich

Posts

{REZENSION} Das Flüstern der Nacht von Peter V. Brett

Das Flüstern der Nacht Peter V. Brett 1007 Seiten Heyne Verlag Paperback Die Menschheit ist gefangen in der Furcht vor den Dämonen der Dunkelheit. Nur der junge Arlen beschließt, sich mit magischen Siegeln den finsteren Wesen entgegenzustellen, und wird schon bald zu einer Legende. Als plötzlich aus dem Süden ein zweiter Befreier der Menschen auftaucht, droht alles in Chaos zu versinken. Doch Arlen hält fest an seiner Hoffnung auf das Ende der Nacht. Quelle: https://www.randomhouse.de/Paperback/Das-Fluestern-der-Nacht/Peter-V.-Brett/Heyne/e320963.rhd Es passiert so viel in diesem Buch, noch viel mehr als in Band 1, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Jeder, der wie ich ein absoluter Fan von Arlen, Leesha und Rojer ist, muss sich erst einmal in Geduld üben. Denn diese Charaktere kommen erst weit nach 100 Seiten vor. Am Anfang lernt man sehr viel über den selbsternannten "Erlöser" Jardir und seiner Ausbildung. Das Buch ist übrigends voll mit Rückblenden übe…
Letzte Posts

Montagsfrage

Eine Aktion von Buchfresserchen

 Habt ihr Angewohnheiten oder Vorlieben die evtl. mit eurer Leidenschaft für Bücher zusammenhängen? Also meine größte Leidenschaft, die ist natürlich das Bloggen über Bücher. Mit anderen über gewissen Titeln diskutieren und seine Erfahrungen austauschen und so neue tolle Autoren und Titel kennenlernen, liebe ich heiß!
Dann schreibe ich auch. Nun ... zumindest ich versuche zu schreiben. Ich bin schon seit Monaten dabei ein Fantasy-Buch zu schreiben, aber irgendwie komme ich über Kapitel drei nicht hinaus. Meine größte Blockade ist (wie könnte es anders sein) meine Leseleidenschaft. Ich lese viel lieber Bücher als sie selbst zu schreiben. :-) Und wenn ich mich dann mal hinsetze, dann erscheint wieder irgendeine Fortsetzung von einer tollen Reihe, die ich natürlich sofort haben muss! :-)
Eine weitere Vorliebe zu Bücher, die ich erst vor wenigen Wochen gewonnen habe, ist mein Lesetagebuch. Zu jedem Buch, das ich lese entwerfe ein Spannungsdiagramm, oder sc…

{REZENSION} Das Lied der Dunkelheit von Peter V. Brett

Das Lied der Dunkelheit Peter V. Brett 797 Seiten Heyne Verlag Paperback „Weit ist die Welt – und dunkel …“ … und in der Dunkelheit lauert die Gefahr. Das muss der junge Arlen auf bittere Weise selbst erfahren. Schon seit Jahrhunderten haben Dämonen, die sich des Nachts aus den Schatten erheben, die Menschheit zurückgedrängt. Das einzige Mittel, mit dem die Menschen ihre Angriffe abwehren können, sind die magischen Runenzeichen. Als Arlens Mutter bei solch einem Dämonenangriff umkommt, flieht er aus seinem Heimatdorf. Er will nach Menschen suchen, die den Mut noch nicht aufgegeben und das Geheimnis um die alten Kriegsrunen noch nicht vergessen haben. Quelle: https://www.randomhouse.de/Paperback/Das-Lied-der-Dunkelheit/Peter-V-Brett/Heyne/e271049.rhd Atemraubend, gänsehautbrinngend und mitreißend. Das sind die drei Wörter, die mir sofort einfallen, wenn ich an "Das Lied der Dunkelheit" denke. Drei Charaktere die unterschiedlicher nicht sein können, aber alle ein äh…

Tamii schlägt zu! ... KW 4

Hallöchen meine Lieben!
Kennt ihr das, dass ihr ein Buch so toll findet, dass ihr schon bevor ihr fertig mit Band 1 seit, schon Band 2 gekauft habt und gar nicht erwarten könnt damit anzufangen? Genauso geht es mir jetzt. Ich lese gerade das Buch "Das Lied der Dunkelheit" von Peter V. Brett und bin so begeistert davon, dass ich mit heute schon einmal Band 2 besorgt hab. Jetzt muss ich nur mit Band 1 endlich fertig werden! 😀
Und wenn man gleich dabei ist, Bücher zu shoppen, haben es gleich vier Neue in mein Regal geschafft. 😀


Wächter und Wölfe von Anna StephensDas Flüstern der Nacht von Peter V. BrettElemental Assassin 1 - Spinnenkuss von Jennifer EstepHerr Bofrost, der Apotheker und ich von Sabine Neuffer  An dieser Stelle, vielen Dank an den BLANVALET Verlag für das Rezensionsexemplar "Wächter und Wölfe"!!!
Kennt einer von euch die Bücher schon? Wenn ja, wie fandet ihr sie?
Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend!
Und: Bleibt am Lesen!

Gewinnerbekanntgabe "Januar 2018"

Hallöchen meine Lieben!
Heute ist es wieder einmal so weit. Der Gewinner meiner monatlichen Buchverlosung wird bekanntgegeben!
Das sind die Teilnehmer: Jennifer Ulrike Jules Irini

Und das ist der Gewinner:


Jennifer HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Bitte schicke mir per Mail eine Nachricht mit deiner Adresse, damit ich dein Paket zur Post bringen kann!
heuchl.tamara@gmail.com
Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb der nächsten drei Tage bei mir melden, wird neu verlost!
Für alle anderen hat es leider dieses mal nicht geklappt.
Aber schon am 01. Februar 2018, findet die nächste Verlosung statt. Bis dahin, wünsche ich euch alles Liebe!
Und: Bleibt am Lesen! 

{Aktion} Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel´s Bücher in Leben gerufen wurde. 



Ich werde heute anfangen "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman zu lesen und bin halt noch auf Seite 5, was sich aber schnell ändern wird! 😁


ALLES BEGINNT MIT EINEM BUCH ...  Die unsichtbare Bibliothek – ein Ort jenseits von Raum und Zeit und ein Tor zu den unterschiedlichsten Welten. Hier werden einzigartige Bücher gesammelt und erforscht, nachdem Bibliothekare im Außendienst sie beschafft haben. Irene Winters ist eine von ihnen. Ihr aktueller Auftrag führt sie in ein viktorianisches London, wo eine seltene Version der Grimm’schen Märchen aufgetaucht ist. Doch was als einfacher Einsatz beginnt, wird nur allzu schnell ein tödliches Abenteuer, denn Irene ist nicht die Einzige, die hinter dem Buch her ist. Und die anderen Interessenten gehen über Leichen, um zu bekommen, was sie wollen. Quelle: https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/fantasy-buecher/…

{REZENSION} Götterblut von Stella A. Tack

Götterblut Stella A Tack 480 Seiten Drachenmond Verlag Taschenbuch Es gibt fünf Dinge,
die du wissen solltest,
bevor du dieses Buch liest. 1. Mein Name ist Warrior Pandemos. 2. Ich bin die Tochter der größenwahnsinnigen
Götter Hades und Aphrodite. 3. Ich wurde mit einem Gendefekt geboren, der sich Medusa-Effekt nennt. Soll heißen? Sieh mich an und du verlierst den Verstand! 4. Obwohl ich im Gegensatz zu meinen Eltern menschlich bin, passieren in letzter Zeit ziemlich schräge Dinge. Ich meine, ist es normal plötzlich silbern zu bluten? Stimmen im Kopf zu hören? Oder von einem Baum aufgespießt zu werden, ohne dabei … na ja, draufzugehen? 5. Tja, und schließlich bin ich in der Hölle einem Gefängnisflüchtigen über den Weg gelaufen. Sein Name ist Peace. (Sohn des Zeus/ arroganter Arsch/ verboten heiß/ seelenlos …) Er versucht mit einem absolut hirnrissigen Plan die Götter aus dem Olymp zu stürzen. Und ich? Ich werde ihm dabei helfen. Quelle: https://www.drachenmond.de/titel/goetter…

{REZENSION} Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo

Das Lied der Krähen Leigh Bardugo 587 Seiten Droemer Knaur Verlag Paperback Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej. Quelle: https://www.droemer-knaur.de/buch/9376615/das-lied-der-kraehen Auf der Verlagsseite steht "der tollkühnste Coup der Fantasy-Geschichte" und den kann ich nur …